Arbeiten mit Hyperlinks

Wenn Sie Text (z. B. eine Website-Adresse oder URL) eingeben, der als Hyperlink verwendet werden kann, und dann die Leertaste oder die Eingabetaste drücken, erstellt Writer automatisch den Hyperlink und wendet die Formatierung auf den Text an (normalerweise eine Farbe und Unterstreichung). Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie diese Funktion über Format > AutoCorrect > AutoCorrect Optionen und die Auswahl der Option open office hyperlinks entfernen aktivieren.

Wenn Sie nicht möchten, dass Writer eine bestimmte URL in einen Hyperlink umwandelt, wählen Sie Bearbeiten > Einfügen rückgängig machen in der Menüleiste oder drücken Sie Control+Z unmittelbar nach der Formatierung.

Sie können Hyperlinks auch über den Navigator und den Dialog Hyperlink einfügen, und Sie können alle Hyperlinks über den Dialog Hyperlink ändern, wie in diesem Abschnitt beschrieben.

Tipp.png Um die Farbe von Hyperlinks zu ändern, gehen Sie zu Extras > Optionen > OpenOffice.org > Erscheinungsbild, scrollen Sie zu Unbesuchte Links und/oder Besuchte Links, aktivieren Sie die Kontrollkästchen, wählen Sie die neuen Farben aus und klicken Sie auf OK. Achtung: Dies ändert die Farbe für alle Hyperlinks in allen Komponenten von OpenOffice.org – das ist möglicherweise nicht das, was Sie wollen.

In Writer und Calc (aber nicht Draw oder Impress) können Sie auch den Stil des Internetlink-Charakters ändern oder neue Styles definieren und auf ausgewählte Links anwenden.

Dokumentation note.png Hyperlinks zwischen Dokumenten können relativ oder absolut gesetzt werden, indem Sie die Option URLs relativ zu speichern unter Tools > Options > Load/Save > General verwenden. Eine relative Verknüpfung ist nur möglich, wenn sich das Dokument, an dem Sie arbeiten, und das Linkziel auf demselben Laufwerk befinden, und Sie müssen die gleiche Verzeichnisstruktur auf Ihrer Festplatte erstellen, die auch auf der Ziel-Website gilt. OOo verwendet intern absolute Pfadnamen, so dass, wenn Sie den Mauszeiger über einen Hyperlink bewegen, der Tooltip die absolute Referenz anzeigt, auch wenn sie als relative Referenz eingestellt ist.

Einfügen von Hyperlinks über den Navigator

Der einfachste Weg, einen Hyperlink auf einen anderen Teil desselben Dokuments einzufügen, ist die Verwendung des Navigators:

Öffnen Sie den Beleg mit den Positionen, auf die Sie verweisen möchten.
Öffnen Sie den Navigator (indem Sie auf sein Symbol klicken, Ansicht > Navigator wählen oder F5 drücken.

Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Drag-Modus-Symbol und wählen Sie Als Hyperlink einfügen.
Wählen Sie in der Liste am unteren Rand des Navigators das Dokument aus, das die Position enthält, auf die Sie verweisen möchten.

Wählen Sie in der Liste Navigator das Element aus, das Sie als Hyperlink einfügen möchten.
Ziehen Sie das Element an die Stelle, an der Sie den Hyperlink in das Dokument einfügen möchten. Der Name des Elements wird als aktiver Hyperlink in das Dokument eingefügt.

Navigator-Dialog mit Hyperlink-Details.

Sie können den Hyperlink-Dialog auch verwenden, um Hyperlinks innerhalb und zwischen Dokumenten einzufügen und zu ändern.

OpenOffice

Hyperlinks über ein Dialogfenster einfügen

Sie können Links auch über den Hyperlink-Dialog einfügen und ändern. Um den Dialog anzuzeigen, klicken Sie auf das Hyperlink-Symbol HyperlinkIcon.png in der Symbolleiste Standard oder wählen Sie Einfügen > Hyperlink in der Menüleiste. Um bestehenden Text in einen Link zu verwandeln, markieren Sie ihn, bevor Sie den Dialog Hyperlink öffnen.

Hyperlink-Dialog mit Details zu Internetverbindungen.
Wählen Sie auf der linken Seite eine der vier Arten von Hyperlinks aus:

Internet: eine Webadresse, die normalerweise mit http:// beginnt.
Mail & News: z.B. eine E-Mail-Adresse.

  • Dokument: Der Hyperlink zeigt auf ein anderes Dokument oder auf eine andere Stelle in der Präsentation.
  • Neues Dokument: Der Hyperlink erstellt ein neues Dokument.
    Der obere rechte Teil des Dialogs ändert sich entsprechend der Wahl des Hyperlinktyps. Eine vollständige Beschreibung aller Entscheidungen und ihrer Wechselwirkungen geht über den Rahmen dieses Kapitels hinaus. Hier ist eine Zusammenfassung der häufigsten Optionen, die in Präsentationen verwendet werden.

Wählen Sie für einen Hyperlink vom Typ Internet den Typ des Hyperlinks (wählen Sie zwischen Web, FTP oder Telnet) und geben Sie die gewünschte Webadresse (URL) ein.

Geben Sie für einen Hyperlink vom Typ Mail und News an, ob es sich um einen Mail- oder News-Link handelt, die Empfängeradresse und für E-Mail auch den Betreff.

Geben Sie für einen Hyperlink vom Typ Dokument den Dokumentenpfad an (die Schaltfläche Datei öffnen öffnet einen Dateibrowser); lassen Sie dieses Feld leer, wenn Sie auf ein Ziel in derselben Präsentation verweisen möchten. Geben Sie optional das Ziel im Dokument an (z.B. eine bestimmte Folie). Klicken Sie auf das Zielsymbol, um den Navigator zu öffnen, in dem Sie das Ziel auswählen können, oder wenn Sie den Namen des Ziels kennen, können Sie Folgendes eingeben